Ein kurzes Update zum Zustand der Grüns auf den Coursen A und C

Liebe Mitglieder,
an dieser Stelle möchte ich Sie mit  einem  kurzen Update zum Zustand der Grüns auf AC auf dem Laufenden halten.
Wahrscheinlich ist Ihnen bereits aufgefallen, dass die „alten“ Grüns zurzeit einen etwas ungesunden Eindruck machen. Die Testwerte der Graspflanzen sowie der Erde sind jedoch in Ordnung und auf einem guten Niveau. Wir haben nun Bodenproben von sechs anderen Bahnen zur weiteren Analyse an ein Speziallabor gesendet und warten jetzt auf die Ergebnisse.

Auf dem Foto des Grüns von A4 kann man braune Flecken erkennen, hierbei handelt es sich um Poa annua, eine unerwünschte Grasart, die sich im Hochsommer und bei starker Hitze zurückbildet und dadurch für die braunen Flecken sorgt. Insbesondere durch nicht oder unzureichend reparierte Pitchmarken findet die Poa annua günstige Bedingungen sich auszubreiten. Wir wirken dem entgegen, indem wir im Rahmen der bioaktiven Platzpflege „Compost Tea“ ausbringen, der die Poa zusätzlich aushungert. Bei der grünen Grasnarbe handelt es sich hingegen um die erwünschten Grasarten Festuca und Agrostis (mehrjährige Bentgräser). Durch das Absterben der Poa wird Platz für diese Gräser geschaffen, die mit der Zeit für eine glattere und treuere Grünoberfläche sorgen werden. Im Moment stehen alle Graspflanzen durch die anhaltende Trockenheit unter großem Stress, sodass wir die Grüns zurzeit nicht durch weitere Maßnahmen belasten werden. Das heißt, dass wir – sofern das Wetter es erlaubt – einen Agrostis/Festuca-Mix auf den betroffenen Grüns aussäen werden um Kahlstellen zu füllen und die Poa anua nach und nach zu verdrängen.

Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis und bitten Sie angesichts der Bedingungen um ein wenig Geduld.

Viele Grüße,

Adam Fraser
Head-Greenkeeper

Teile es hier in Deinen Lieblingsnetzwerken!